S
SEIT 1992 - USD IMMOBILIEN GMBH
W

Wartburg-Palais Zwo

Dresden - Striesen

Wohnungen

Nr.

Etage / Typ

Details

Zimmer

Grundriss

EG  ca. 133 m² Gartenfläche, Terrasse  116,20   
EG  ca. 64 m² Gartenfläche, Terrasse  123,20   
1.OG  Balkon  88,10   
1.OG  Balkon  52,40   
1.OG  2 Balkone  102,10   
2.OG  Balkon  88,10   
2.OG  Balkon  66,00   
2.OG  2 Balkone  88,20   
3.OG  Balkon  87,80   
10  3.OG  Balkon  66,00   
11  3.OG  2 Balkone  88,10   
12  DG  2 Dachterrassen  188,00   
frei
Notartermin
verkauft

Außenanlage und Kellergeschoss

Außenanlage

Kellergeschoss


Der Bauträger für Ihre eigene Immobilie

Das Objekt

Der Stadtteil Striesen gehört neben Loschwitz und dem angrenzenden Blasewitz zweifellos zu den attraktivsten Wohnlagen der sächsischen Landeshauptstadt. Eine im Jahr 2009 durchgeführte repräsentative Bevölkerungsumfrage ergab, dass Striesen zu den beliebtesten Stadtteilen in ganz Dresden gehört. Vor allem während der Gründerzeit entstanden hier repräsentative Stadthäuser und Villen, die das Stadtviertel bis heute zu großen Teilen prägen. Charakteristisch für Striesen sind die planmäßig angelegten Straßen und die sogenannten Striesener Würfelhäuser. Vorgeschrieben bei der Bebauung waren um 1900 u.a. die Höhe und die Anzahl der Stockwerke, der Abstand zur Straße sowie das Verhältnis von bebauter und unbebauter Fläche im Grundstück. Ein großer Teil der Bebauung überstand den Zweiten Weltkrieg unzerstört. Eine Vielzahl teils freistehender und teils in Reihe stehender Mehrfamilienhäuser im Gründerzeit- und Jugendstil mit üppigen Straßen- und Gartenbegrünungen sowie die ausgezeichnete Lage des ehemaligen Beamtenviertels zwischen dem Stadtzentrum und der Elbe ließen Striesen nach der Wende zu einem Favoriten auf dem Dresdner Immobilienmarkt werden. Bis heute wurden mehr als 95% der Häuser mit ihren reich gegliederten Fassaden, Erkern und Balkonen liebevoll restauriert. Die großzügig geschnittenen und erstklassig ausgestatteten Wohnungen dabei aufwendig saniert. Auch Lückenbebauungen fügen sich vorteilhaft in die vorhandene Baustruktur ein. Striesen ist ein grüner Stadtteil, geprägt von schönen alten Straßenbäumen, gepflegten Gärten und Parkanlagen. Der nur wenige Minuten entfernte Große Garten bietet zahlreiche Sport- und Erholungsmöglichkeiten. Auch die Elbwiesen, der Hermann-Seidel-Park, der Zoologische und der Botanische Garten oder das historische Stadtzentrum sind in wenigen Minuten mit dem Fahrrad zu erreichen.

Der Standort

Das Karree Wartburg-Palais-Zwo besteht aus einem noch zu bebauenden Grundstück (Wormser Straße 49) sowie einem zu sanierenden nicht denkmalgeschützten Altbau (Wartburgstraße 50). Dieses Ensemble bildet den Abschluss eines umfangreichen Baugebietes um die Alemannenstraße, Wartburgstraße sowie Wormser Straße. Das WartburgPalais (Wartburgstraße 46 und 46a) sowie das Stadthaus Redondo (Wormser Straße 47) befinden sich nach erfolgreicher Vermarktung bereits in der Bauphase und werden bis zum Mai 2012 fertiggestellt. Das Grundstück Wormser Straße 49 wird mit einem 5-geschossigen Neubau bebaut. Insgesamt entstehen 12 Eigentumswohnungen mit Wohnflächen zwischen 66 m² und 188 m². Jede Wohnung erhält jeweils eine große Terrasse oder einen großen Balkon bzw. zwei Balkone und Fußbodenheizung. Die Räumlichkeiten bieten großzügig durchdachte, helle, lichtdurchflutete Räume. Sie sind effektiv geschnitten und haben sich trotzdem ein Höchstmaß an Individualität bewahrt. Ein Aufzug ergänzt das Konzept. Jede Wohnung verfügt außerdem über einen iefgaragenstellplatz. Wenn Sie es wünschen werden wir die Grundrisse gemäß Ihrer Vorstellung verändern oder die Flächenangebote vergrößern. Das Vorhaben Wormser Straße 49 erwartet Sie mit allen Möglichkeiten zur Entfaltung Ihres ganz persönlichen Wohnkomforts. Der noch zu sanierende Altbau, das ehemalige Postgebäude, macht das Ensemble komplett und wird zusammen mit dem Neubau das gesamte Gebiet vollenden. Nach der Sanierung werden 17 modern ausgestattete Eigentumswohnungen mit Loftcharakter entstehen. Die Wohnflächen liegen zwischen 75 m² und 215 m². Jede Wohnung erhält einen großen Balkon, die Dachgeschosswohnungen erhalten jeweils große Terrassen. Für die Erdgeschoss-wohnungen wurde ein Konzept mit jeweiliger Sondernutzungsfläche an den Terrassen geschaffen. Zudem wird schonend ein Aufzug integriert, um heutigen Wohnbedürfnissen gerecht zu werden. Auch im Altbau verfügt jede Wohnung über einen Tiefgaragenstellplatz. Vereinzelte Wohnungen - und auch der Lift - im Altbau sowie Neubau erreichen beim Zugang der Türen sowie der Schwellenlosigkeit einen behindertengerechten Standard, jedoch erreichen die Bewegungsflächen und –radien nur den behindertenfreundlichen Standard. Beide vorgesehenen Bauausführungen erfüllen die Förderkriterien für ein KfW-Effizienzhaus 70. Die Grundstücke bilden eine Eigentümergemeinschaft, jedoch werden die Kosten pro Haus separat berechnet. Die Tiefgarage ist unter beiden Häusern vorgesehen. Die Gestaltung der Außenanlage wird den neuen Gegebenheiten angepasst, so dass gemeinsam zu nutzende Flächen, wie Wäsche- und Spielplatz, Fahrradstellplätze für die gesamte Eigentümergemeinschaft angelegt werden.

zurück
Jürgen Nufer
Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
 
Telefon: 0351 25709 15
Telefax: 0351 25709 134
 
juergen.nufer@usd-immobilien.de
Jurek Cernik
Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
 
Telefon: 0351 25709 191
Telefax: 0351 25709 31
 
jurek.cernik@usd-immobilien.de