S
SEIT 1992 - USD IMMOBILIEN GMBH
E

Erna-Berger-Straße 2

Wohnungen

Wenn Sie weitere Daten zu diesem Objekt wünschen, können Sie gern ein Kontaktformular ausfüllen. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Der Bauträger für Ihre eigene Immobilie

Das Objekt

Die Erna-Berger-Straße, eine verkehrsberuhigte Anliegerstraße im Königsstraßenviertel, liegt nur 5 Minuten vom Stadtzentrum von Dresden entfernt. Das Königstraßenviertel ist das einzige noch erhaltene barocke Wohn- und Geschäftsquartier Dresdens. In unmittelbarer Nachbarschaft der teuersten Boutiquen, zahlreichen noblen Restaurants sowie namenhaften Anwaltskanzleien liegt das Objekt Erna-Berger-Straße 2. Unsere großbürgerliche Villa aus der Jugendstilzeit wurde um 1900 erbaut und beeindruckt mit etlichen Elementen aus dieser Zeit. In jeder Etage befand sich jeweils eine sehr repräsentative Wohnung mit großen Räumen, Parkett, Doppelflügeltüren, Balkone und Einzelöfen. Die noch vorhandenen reichlichen originalen Details bleiben im Sinne des Denkmalschutzes erhalten und werden während der Sanierung detailgetreu aufgearbeitet. In den Wohneinheiten 1, 3 und 5 wird jeweils ein Bestandskachelofen funktionsfähig erhalten bleiben. Wir sind sehr bemüht, die ursprüngliche äußere Gestaltung wieder aufleben zu lassen und das Gebäude mit modernem Wohnkomfort auszustatten. Nach der Sanierung wird das Gebäude in 8 Eigentumswohnungen unterteilt sein, wobei das Dachgeschoss ausgebaut wird. Alle Wohnungen erhalten einen Balkon bzw. Terrasse, zudem erhält die Wohneinheit 2 ein Sondernutzungsrecht für die direkt begehbare Gartenfläche. Besonderheit dieses Projektes ist die Verschmelzung der Grundstücke Erna-Berger-Straße 4 (930 qm) und Erna-Berger-Straße 2 (1.000 qm). Hierzu wird eine Eigentümergemeinschaft gebildet, jedoch die Kosten pro Haus separat berechnet. Die Gestaltung der Außenanlage wird den neuen Gegebenheiten angepasst. Es wird keine Grundstücksgrenze geben. Gemeinsam zu nutzende Flächen, wie Wäsche- / Spielplatz, Fahrradstellplätze und der Müllstandplatz werden für die gesamte Eigentümergemeinschaft angelegt. Auf dem Grundstück entstehen 3 Carports, welche frei zuordenbar sind. Des Weiteren werden in der Tiefgarage vier frei zuordenbare Stellplätze für Erwerber der Erna-Berger-Straße 2 vorgesehen. Das Neubauvorhaben Erna-Berger-Straße 4 wurde bereits erfolgreich vermarktet, so dass der Baubeginn ab November 2011 erfolgen wird.

Der Standort

Dresden – Neustadt, im nördlichen Stadtzentrum zwischen der Elbe und der Dresdner Heide gelegen, gehört neben dem Altstadtzentrum zweifellos zu den attraktivsten und zentralsten Wohn- und Geschäftsbereichen der sächsischen Landeshauptstadt. Der Stadtteil ist sehr vielschichtig und interessant, sowohl in seiner historischen Entwicklung als auch in seiner heutigen Bedeutung. Als 1685 eine der Wiegen Dresdens, das rechtselbische Altendresden durch einen Brand in der Tischlerwerkstatt des Tobias Edler bis auf 20 Häuser abbrannte, war auf viele Jahre die Urbanität dieses Stadtteils fast erloschen, denn 370 Häuser wurden dabei zerstört. Wolf Caspar von Klengel, von Kurfürst Johann Georg II. zum Oberinspektor der Fortifikations- und Zivilgebäude ernannt und von dessen Nachfolger Johann Georg III. später zum Oberkommandanten der Festungen Neu- und Alt-Dresden befördert, plante eine Erneuerung Altendresdens nach damals modernsten städtebaulichen Erkenntnissen. Ein Zentrum mit strahlenförmig ausgehenden Straßenachsen sollte der Macht des Landesherrn Ausdruck verleihen. In diesem Zusammenhang entstand die Königstraße und damit einer der großartigsten Boulevards. Auf Geheiß des Königs erhielt der neue Stadtteil nun den Namen „Neue Königstadt“, heute vereinfacht Neustadt und diese teilt sich auf in die innere und äußere Neustadt. In den Jahren nach der Wiedervereinigung unter den Maßgaben der Denkmalpflege vorbildlich restauriert, entwickelte es sich zu einem noblen Einkaufsviertel mit Inhabergeführten Geschäften, Boutiquen und interessanten Spezialitäten-Restaurants. Weiterhin haben sich Versicherungen, Banken, Rechtsanwälte, Konsulate, Notare und Arztpraxen etabliert. Die Wohnungen hier weisen einen sehr hohen Belegungsgrad auf, denn sie werden auf Grund der hervorragenden Zentralität und Urbanität sehr gut nachgefragt. Zudem beherbergt der elbnahe Teil der Neustadt das Regierungsviertel der Landeshauptstadt Dresden mit den sehr repräsentativen Bauten von Finanz- und Innenministerium.

zurück
Karina Türpe
Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
 
Telefon: 0351 25709 10
Telefax: 0351 25709 12
 
karina.tuerpe@usd-immobilien.de