S
SEIT 1992 - USD IMMOBILIEN GMBH
B

Bayreuther Straße 9

Wohnungen

Wenn Sie weitere Daten zu diesem Objekt wünschen, können Sie gern ein Kontaktformular ausfüllen. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Der Bauträger für Ihre eigene Immobilie

Das Objekt

Die Bayreuther Straße, eine verkehrsberuhigte Anliegerstraße im Universitätsviertel, liegt nur 5 Minuten vom Stadtzentrum von Dresden entfernt. Inmitten einer der beliebtesten Wohngebiete zwischen herrschaftlichen Villen, 30iger-Jahrebauten und modernen Neubauten befindet sich diese denkmalgeschützte Villa. Die ruhige Lage und zugleich die Nähe zur unvergleichlichen Dresdner Altstadt sowie die Einzigartigkeit des denkmalgeschützten Mehrfamilienhauses werden dieses nach der Sanierung wieder zu einem Highlight am Dresdner Wohnungsmarkt werden lassen.

Unsere großbürgerliche Villa aus der Jugendstilzeit wurde um 1905 erbaut und beeindruckt mit etlichen Elementen aus dieser Zeit. In jeder Etage befanden sich jeweils zwei bzw. drei sehr repräsentative Wohnungen mit hohen Räumen, Parkett, Doppelflügeltüren und Balkone. Die noch vorhandenen reichlichen originalen Details bleiben im Sinne des Denkmalschutzes erhalten und werden während der Sanierung detailgetreu aufgearbeitet.

Wir sind sehr bemüht, die ursprüngliche äußere Gestaltung wieder aufleben zu lassen und das Gebäude mit modernem Wohnkomfort auszustatten. Nach der Sanierung wird das Gebäude in 12 Eigentumswohnungen unterteilt sein, wobei das Dachgeschoss ausgebaut wird. Überwiegend alle Wohnungen erhalten einen Balkon bzw. Loggia. Auf dem Grundstück  werden Verweilflächen mit viel grün neu angelegt.

Der Standort

Dresden – Südvorstadt / Altstadt II

 „Die südlichen Dresdner Stadtteile Südvorstadt und Plauen zählen neben Striesen, Blasewitz und Loschwitz zu den gehobenen und attraktivsten Wohnlagen der sächsischen Landeshauptstadt. Eine 2009 durchgeführte repräsentative Bevölkerungsumfrage ergab, dass beide Stadtteile zu den beliebtesten in ganz Dresden gehören.“  Quelle Sächsische Zeitung

Die Südvorstadt gehörte zu den am schwersten getroffenen Stadtteilen während des 2. Weltkrieges. In den darauffolgenden 50 Jahren wuchs die Vorstadt mit Mietshäusern und vornehmen Villen heran. Höhere Beamte, Kaufleute, Rechtsanwälte und Professoren wurden hier mit Vorliebe Immobilienbesitzer oder Mieter. Die Bestandsarchitektur ist heute vielfältig und abwechslungsreich: Villen, dörfliche Reste und typische Großstadtbebauungen sind anzutreffen. Mit dem Ziel, das äußere Erscheinungsbild zu bewahren, stehen große Gebiete stadtstrukturell unter Schutz.

Die Südvorstadt genießt heute einen ausgezeichneten Ruf und zählt zu den angesehenen sehr guten Wohnlagen, nicht zuletzt wegen der direkten Nachbarschaft zur Universität. Nur wenige Minuten südlich vom Stadtzentrum gelegen, besticht die Südvorstadt durch vielfältige Vorzüge: Ein sehr hoher Grünanteil zwischen überwiegenden freistehenden Villen und Mehrfamilienhäusern sowie naheliegende Grünanlage wie Fichtepark, Hoher Stein und Beutlerpark bilden eine Balance zwischen pulsierendem Stadtleben und ruhiger Randlage.

In unmittelbarer Umgebung befinden sich der Campus der technischen Universität Dresden sowie zahlreiche Institute der Max-Planck und Fraunhofer-Gesellschaft.  Auch die verkehrstechnischen Anbindungen an Nah- und Fernverkehr sind hervorragend. Sämtliche Einrichtungen des täglichen Bedarfs wie Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten, Ärzte befinden sich in direktem Umkreis. In nur fünf Minuten erreicht man sowohl das Stadtzentrum der sächsischen Landeshauptstadt als auch die umliegende Bundesautobahn.

zurück
Karina Türpe
Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
 
Telefon: 0351 25709 10
Telefax: 0351 25709 12
 
karina.tuerpe@usd-immobilien.de